Die ersten Eindrücke vom diesjährigen Zirndorfer Kärwazug sind da.

War wieder ein toller Festzug und die ca. 40.000 Zuschauer am Straßenrand haben vielleicht die zukünftigen Usain Bolt's (seit gestern auch Weltmeister 100 m) gesehen.

Vielen Dank an Annemarie Hummel, Annika Girschik, Annina Adams, Antonia Müller, Flavio Kis, Jana Friedrich, Kathrin Maurer, Leonora Broll, Simona Paschold, Tim Paschold, Yara Prusko und Organisator Marcus Grun.


Wir haben teilweise viel Zuspruch vom Straßenrand bekommen und freuen uns bereits jetzt, wenn es 2016 wieder zum Kärwazug geht!

Nordbayerische Meisterschaften - Fürth

Am Samstag des zweiten Januarwochenendes ging es für die beiden Bibertstädtler Marcus Grun (M) und Annemarie Hummel (U18) zur diesjährigen Nordbayerischen Meisterschaft.
Beim ersten richtungsweisenden Wettkampf in der Hallensaison 2015 war einiges in der „Quelle-Halle“ am Finkenschlag geboten.
 
Den Anfang aus Zirndorfer Sicht machte Marcus, um 11:30 Uhr stand für ihn der 60 m Vorlauf an.
Im vierten von fünf Vorläufen – insgesamt gingen 37 Teilnehmer an den Start - kam es lediglich zum „Derby“ zwischen Fürth und Zirndorf, Marcus konnte aber diesen Lauf mit 7,28 sec für sich entscheiden. Nachdem es im letzten Jahr nur zum B-Endlauf gereicht hatte, konnte er sich heuer mit seinem Vorlauf für den A-Endlauf qualifizieren.

Nordbayerische Meisterschaften - Fürth

Pröger springt zum ersten Titel im roten Trikot

Das Jahr ist gerade einmal 10 Tage alt, da wurden schon die ersten Titel der Hallensaison vergeben.
Bei den Nordbayerischen Hallenmeisterschaften sind die Bibertstädtler Leichtathleten mit fünf Athleten an den Start gegangen.

Den Start in die Hallensaison 2016 lieferten auch gleich die Hürdensprinterin, hier konnte Rückkehrerin Tina Pröger (F) zu Beginn des Wettkampfes die erste Duftmarke setzen.
Gegen ihre ehemalige Vereinskollegin und Hürdenspezialistin Katharina Winkler (LAC Quelle Fürth) hatte sie nur knapp das Nachsehen. Beim ersten Auftritt im roten Trikot an alter blauer Wirkungsstätte gelang ihr in 9,14 sec der 3. Platz.

Danach ging es dann auch für Marcus Grun (M) zum ersten Mal seit Juli wieder in den Startblock, denn der Sprintcup im Dezember musste verletzungsbedingt abgebrochen werden.

Eigene Veranstaltungen

Nächsten Termine

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.