Süddeutsche Meisterschaften - Sindelfingen

Zirndorfer Leichtathleten auf Süddeutscher Bühne erfolgreich

Nachdem durchaus erfolgreichen Saisoneinstieg in die Hallensaison 2016 bei den Nordbayerischen und Bayerischen Meisterschaften ging es nun noch eine Etage höher.

Erstmals im 21. Jahrhundert fährt ein TSV-Duo aus der Bibertstadt zu einem überregionalen Meisterschafts-Wettkampf. Im Sindelfinger Glaspalast trafen sich am letzten Januar-Wochenende die Süddeutschen Leichtathletikverbände Baden, Bayern, Württemberg, Pfalz, Hessen, Rheinhessen und Saarland zu den gleichnamigen Meisterschaften.

Bayerische Meisterschaften - Fürth

Bayerische Meisterschaften mit Höhen und Tiefen

Nach den letzten Wochen harter Arbeit ging es nun am Wochenende des 23. und 24. Januar erneut nach Fürth. Bei den Bayerischen Meisterschaften der Aktiven und U18 wurde der TSV Zirndorf durch das rote Quartett Backer, Hummel, Pröger und Grun vertreten.

Die blau-weißen Meisterschaften waren von Höhen und Tiefen geprägt, dies musste zu Beginn auch gleich Marcus Grun (Männer) erfahren. Er lieferte am Samstag den Auftakt in das Meisterschaftswochenende, im 60 m Vorlauf konnte er sich mit 7,23 sec noch deutlich für den Zwischenlauf qualifizieren. Nach eigenen Aussagen, ist das Gefühl am Block zurzeit nicht das Wahre!

Eine runde Sache - TSV stellt einen der ältesten Teilnehmer

Am Samstag, den 16. Januar 2016 fand nun schon zum 27. Mal das Fürther Seniorensportfest statt. Insgesamt gingen 70 Vereine mit ihren Altersklassensportlern an den Start, denn das Fürther Sportfest ist eines der Wenigen in seiner Szene das sich voll auf die Masters konzentriert.

Hier durften natürlich die beiden ehemaligen Bibertstädtlerinnen Ingrid Meier (5x Gold bei der WM in Lyon) und Dr. Kerstin Grunwald, welche inzwischen für die Fürther starten, nicht fehlen. Aber auch der TSV konnte dort wieder auf sich aufmerksam machen, eine Woche zuvor waren es noch die Jugendlichen, nun war es der Erfahrenste - unser Werner Kohnen!
Im ersten Jahr der Altersklasse M80 war er zusammen mit Günter Linke (SV IGL Schöneiche) der älteste aktive Teilnehmer.

Zirndorfer Eigengewächs kehrt wieder in die Bibertstadt zurück!

Nachdem der Vereinswechsel im letzten Jahr noch gescheitert ist, dürfen wir nun Tina Pröger in Zirndorf wieder willkommen heißen. Sie hat bereits bis 2008 die Farben des TSV 1861 Zirndorf unter anderem bis auf Landesebene erfolgreich vertreten. Ab 1. Januar 2016 wird sie nun nach 7 Jahren Absenz in der Nachbarstadt Fürth wieder für die Bibertstadt die Spikes binden.

SEAT Autohaus Graf Sprintcup - Fürth

Showdown in der Fürther Quelle-Halle

Wie die Ergebnislisten der letzten Jahre vorweisen können, befindet sich immer ein starkes Teil-nehmerfeld in allen Altersklassen am Start. Beim diesjährigen Cup waren gleich acht Teilnehmer am Start, die schon mal im Deutschen Nationaltrikot aufgelaufen sind. Für viele war es einfach nur ein Sprintcup und der Start in die Hallensaison, andere sind bereits jetzt zu diesem frühen Zeitpunkt auf Normenjagd gegangen.

Die ersten Eindrücke vom diesjährigen Zirndorfer Kärwazug sind da.

War wieder ein toller Festzug und die ca. 40.000 Zuschauer am Straßenrand haben vielleicht die zukünftigen Usain Bolt's (seit gestern auch Weltmeister 100 m) gesehen.

Vielen Dank an Annemarie Hummel, Annika Girschik, Annina Adams, Antonia Müller, Flavio Kis, Jana Friedrich, Kathrin Maurer, Leonora Broll, Simona Paschold, Tim Paschold, Yara Prusko und Organisator Marcus Grun.


Wir haben teilweise viel Zuspruch vom Straßenrand bekommen und freuen uns bereits jetzt, wenn es 2016 wieder zum Kärwazug geht!

Nordbayerische Meisterschaften - Fürth

Am Samstag des zweiten Januarwochenendes ging es für die beiden Bibertstädtler Marcus Grun (M) und Annemarie Hummel (U18) zur diesjährigen Nordbayerischen Meisterschaft.
Beim ersten richtungsweisenden Wettkampf in der Hallensaison 2015 war einiges in der „Quelle-Halle“ am Finkenschlag geboten.
 
Den Anfang aus Zirndorfer Sicht machte Marcus, um 11:30 Uhr stand für ihn der 60 m Vorlauf an.
Im vierten von fünf Vorläufen – insgesamt gingen 37 Teilnehmer an den Start - kam es lediglich zum „Derby“ zwischen Fürth und Zirndorf, Marcus konnte aber diesen Lauf mit 7,28 sec für sich entscheiden. Nachdem es im letzten Jahr nur zum B-Endlauf gereicht hatte, konnte er sich heuer mit seinem Vorlauf für den A-Endlauf qualifizieren.

Nordbayerische Meisterschaften - Fürth

Pröger springt zum ersten Titel im roten Trikot

Das Jahr ist gerade einmal 10 Tage alt, da wurden schon die ersten Titel der Hallensaison vergeben.
Bei den Nordbayerischen Hallenmeisterschaften sind die Bibertstädtler Leichtathleten mit fünf Athleten an den Start gegangen.

Den Start in die Hallensaison 2016 lieferten auch gleich die Hürdensprinterin, hier konnte Rückkehrerin Tina Pröger (F) zu Beginn des Wettkampfes die erste Duftmarke setzen.
Gegen ihre ehemalige Vereinskollegin und Hürdenspezialistin Katharina Winkler (LAC Quelle Fürth) hatte sie nur knapp das Nachsehen. Beim ersten Auftritt im roten Trikot an alter blauer Wirkungsstätte gelang ihr in 9,14 sec der 3. Platz.

Danach ging es dann auch für Marcus Grun (M) zum ersten Mal seit Juli wieder in den Startblock, denn der Sprintcup im Dezember musste verletzungsbedingt abgebrochen werden.

Eigene Veranstaltungen

09 Jul 2022
KM Mehrkampf
20 Aug 2022
Kärwazug
12 Okt 2022
Jahreshauptversammlung

Nächsten Termine

29 Mai 2022, Brixen (ITA)
Brixia-Meeting U18
29 Mai 2022, München
Ludwig-Jall-Sportfest
03 Jun 2022, Regensburg
Laufnacht
04 Jun 2022, Regensburg
Sparkassen Gala
18 Jun 2022, Walldorf
Gala U18

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.