Nordbayerische Meisterschaften U20/U16 - Fürth

Sack voll Bestleistungen

Nachdem die Woche zuvor noch die Aktiven der Leichtathletikszene um die Nordbayerischen Titel kämpften, ging es nun für die Nachwuchssportler der Altersklassen U20 und U16 an den Start. Neben fünf U16 Startern konnten auch drei U20-Athletinnen ihren ersten Wettkampf absolvieren.

Den Auftakt lieferte frühmorgens Neuzugang Nele Gösl (W15). Bei ihr standen zu Beginn die 60 m Hürden auf dem Programm. Trotz eines Sturzes auf der Nebenbahn und noch ausbaufähiger Hürdentechnik ließ sich Nele nicht davon abbringen und absolvierte die 60 m in einer neuen Bestleistung von 10,31 sec.

Weiterlesen ...

Nordbayerische Meisterschaften Aktive - Fürth

Ordentlicher Start ins neue Wettkampfjahr

Zu Beginn eines neuen Jahres stehen für die Leichtathleten traditionell die Nordbayerischen Hallenmeisterschaften auf dem Programm, welche heuer für die Aktiven am 12. Januar in der Fürther Quellehalle stattfanden. Aus Zirndorf waren Tina Pröger im Weit- und Dreisprung, Zoé Brock mit der Kugel und Miriam Backer über die 60 Meter Hürden sowie außer Wertung über die 400 Meter bei der U18 am Start.

Den Auftakt machte der Hürdenlauf von Miriam. In einem stark besetzten Feld kam sie sehr gut in den Lauf, ließ dann aber in der zweiten Hälfte ein wenig Zeit liegen und belegte in der neuen persönlichen Bestzeit von 9,14 s den zweiten Rang hinter Katharina Winkler von der LG Erlangen.

Weiterlesen ...

Weihnachtsfeier

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier konnte unser Abteilungsleiter Marcus Grun ca. 150 Mitglieder, Eltern und Freunde unserer Abteilung begrüßen. Mittelpunkt der Weihnachtsfeier war einmal mehr die Sportabzeichenverleihung, hier konnte unser Sportabzeichenreferent Andreas Heider insgesamt 89 Abzeichen verleihen, darunter 74 in Gold und 15 silbrige. Die jüngsten Teilnehmer waren Sophie Giese und Luke Zechentmayer - beide 6 Jahre alt. der älteste Teilnehmer war mit 82 Jahren Hans-Dieter Kroschel, er hat zugleich das Abzeichen zum 45. Mal erworben! Der Teilnehmer mit den meisten erworbenen Sportabzeichen war dieses Jahr einmal mehr Werner Höfler (52 Stück).

Weiterlesen ...

Sprintcup - Fürth

Im Trauerflor zu Bestzeiten

Knapp 400 Teilnehmer aus 70 Vereinen läuteten beim traditionsreichen Sprintcup am Finkenschlag die Hallensaison 2019/2020 ein. Die Bibertstädtler gingen nach dem Tod von unserem Abteilungsleiter mit Trauerflor an den Start. Neben Weitspringerin Tina Pröger und Langssprinterin Miriam Becker - Sprintass Marcus Grun musste aufgrund einer Erkältung aussetzen - gingen vor allem unsere Nachwuchssportler in der U16 und U14 an den Start.

Weiterlesen ...

Nachruf Walter Huber

Wir alle sind fassungslos, dass unser Walter aus unserer Mitte gerissen wurde. Seit November 2008 führte Walter Huber als erster Abteilungsleiter mit seinem herausragenden Wissen und Können die Geschicke der Leichtathleten, seit April 2009 zudem auch im Hauptverein als 3. Vorstand. Beide Positionen waren ihm ans Herz gewachsen und waren ein großer und wichtiger Teil seines Lebens.

Lieber Walter, wir werden deine mitreißende Art, deine Fröhlichkeit und deine Hilfsbereitschaft sehr vermissen! Wir werden dich für alle Zeit ehrenvoll in unseren Gedanken bewahren. Danke für deine aufopferungsvollen und großartigen Leistungen.

Den Hinterbliebenen sprechen wir unser tief empfundenes Mitgefühl aus.

Im Namen aller Leichtathleten
Die Abteilungsleitung Marcus Grun und Erich Engelhardt

Waldlauf - Büchenbach

Gute Ausbeute zu Beginn der Crosssaison

Der Büchenbacher Waldlauf steht bei vielen Vereinen fest im Laufkalender. Zu Beginn der Crosssaison durfte deshalb der TV 21 Büchenbach mit 356 Teilnehmern auch einen Rekord seines 85. Waldlaufes verzeichnen. Einen großen Anteil hatte daran auch der TSV Zirndorf, denn mit 25 Starterinnen und Startern waren wir dieses Jahr nicht nur in der Spitze sondern auch in der breite gut vertreten.

Weiterlesen ...

Neue Kampfrichter für die Abteilung

Vor wenigen Wochen hat unser Bezirk eine erneute Kampfrichter-Ausbildung angeboten. Nachdem wir erst 2016 die ersten Mitglieder zur Ausbildung entsandt haben, 2018 weitere Mitglieder folgten, freuen wir uns umso mehr, dass wir auch im darauf folgenden Jahr 2019 weitere zwei Mitglieder gefunden haben, welche sich der Ausbildung unterzogen haben.

Trainerin Pam Gösl und Jugendathletin Jana Friedrich lernten bei der Zweitages-Veranstaltung die Regeln und Grundsätze unserer geliebten Sportart.

Wir als Abteilung freuen uns sehr, dass wir mittlerweile nun 12 ausgebildete Kampfrichter vorweisen können! Den Beiden und auch allen Anderen danken wir für das entgegengebrachte Engagement und wünschen immer ein gutes Händchen bei ihren Entscheidungen.