Mittelfränkische Crossmeisterschaften - Eckental

14x Edelmetall für die Bibertstadt

Mit über 450 Teilnehmer haben sich zahlreiche laufambitionierte Sportler für die Mittelfränkischen Crossmeisterschaften gemeldet. Erneut zog es den Bezirk nach Eckental auf den Sportplatz des ASV Forth. Die anspruchsvolle Strecke war in einem guten Zustand und so zeigte sich auch der TSV Zirndorf mit einem starken Team – 42 gemeldete Teilnehmer und ein fünfköpfiges-Trainergespann waren vor Ort! Über alle Altersklassen bis hin zur WJU16 waren wir vertreten, sehr häufig konnten wir uns dann auch über Podestplätze freuen.

Gold: Anna Scholten (W9), Amelie Giese (W10)
Silber: Erik Führhäußer (M8), Maxim Lamp (M9), Sophie Giese (W7)
Bronze: Marlene Striegl (W8), Christoph Hanné (M13), Amelie Brandl (W14)

Darüber hinaus konnte der TSV exzellent in den Teamwertungen in Szenen setzen. So sicherte die U10-mannschaft mit Maxim Lamp, Jonas Karg und Jonas Hörath den ersten Platz vor Hemfhofen und Eckental. Die U12 mit Robin Maußner, Fynn Käferlein und Jonas Lubitz platzierten sich mit Rang 3 ebenfalls auf dem Podest. Bei der weiblichen U10-Mannschaft gingen sogar die Plätze 1 (Anna Scholten, Lara Hettrich, Katharina Baumann) und 2 (Alissa Lamp, Marlene Striegl, Zoé Köchel) nach Zirndorf. Ein weiteren Podestplatz sicherten Karlotta Striegl, Amelie Giese und Alissa Bader in der U12 – sie mussten lediglich den TSV Burghaslach ziehen lassen, dahinter platzierte sich das LAC Quelle Fürth. Ein weiterer Goldplatz erlief sich das U16-Team mit Amelie Brandl, Hanna Roth und Johanna Westphal!

Die Ausbeute am Ende war exzellent, ganze acht Einzel- und sechs Mannschaftsmedaillen gingen in die Bibertstadt!