Nordbayerische Seniorenmeisterschaften - Röthenbach

Ein halbes Dutzend Titel für den TSV

In Röthenbach an der Pegnitz wurden am 07. September die Nordbayerischen Seniorenmeisterschaften ausgetragen und zwei Zirndorfer Athleten waren am Start. Während Johannes Heider (M40) im Hochsprung und Weitsprung an den Start ging hatte sich Werner Kohnen (M80) ein wesentlich umfangreicheres Programm vorgenommen – Hochsprung, Kugel, Diskus und Speer.
Beim Wurf hatte Werner in jeder Disziplin den gleichen Gegner, Richard Erhard vom 1. FC Rottershausen, und Werner konnte sich in allen Disziplinen durchsetzen. Dabei erzielte er mit dem Diskus (24,51 m) und mit dem Speer (19,62 m) jeweils Saisonbestleistung und blieb mit der Kugel (9,20 m) nur knapp darunter. Im Hochsprung schaffte er es mit einem beherzten Sprung über 1,11 m, eine Höhe die er zuletzt vor zwei Jahren überwunden hatte. Herzlichen Glückwunsch!

Nicht so gut kam Johannes mit dem Hochsprung zurecht, nach gutem Einspringen musste er sich im Wettkampf mit 1,63 m begnügen und konnte diesen Wettbewerb für sich entscheiden. Ebenfalls den ersten Platz belegte er im Weitsprung, hier war er aber mit dem Ergebnis von 5,50 m wesentlich zufriedener, stellte dies doch eine deutliche Steigerung seiner Saisonbestleistung dar.
Insgesamt konnte der TSV Zirndorf damit sechs Titel erringen, eine sehr erfreuliche Ausbeute eines sehr schön organisierten Wettkampfs.