Bayerische Seniorenmeisterschaften Lauf/Sprung - Herzogenaurach

Plätze 1, 2 und 3 für Zirndorfer Senioren

Zur Ermittlung der besten bayerischen Senioren im Bereich Lauf und Sprung war in diesem Jahr für uns aus Zirndorf keine weite Anreise nötig, am 11. Mai hatte die TS Herzogenaurach alle bayerischen Athleten der Altersklassen M30 und älter geladen. Zwei Sportler des TSV Zirndorf waren vor Ort, in der M40 ging Johannes Heider im Hochsprung und über die 110 Meter Hürden an den Start, während Werner Kohnen in der M80 im Hochsprung antrat. Ähnlich wie eine Woche zuvor in Zirndorf war auch diesmal das Wetter ein wichtiges Thema, immer wieder unterbrachen teils heftige kurze Regengüsse das Programm.

Für Johannes begann der Tag im Hochsprung mit ordentlichen 1,64 m und einem ersten Rang, nach den vergangenen Trainingseindrücken hatte er sich hier zwar mehr erhofft, aber Training und Wettkampf sind eben doch nur bedingt miteinander vergleichbar. Direkt im Anschluss standen ihm dann die Hürden im Weg, sein erster Start in dieser Disziplin nach über zehn Jahren. Nach einem durchwachsenen Lauf belegte er in 18,25 s den zweiten Rang.

Anschließend war dann der Hochsprung für Werner an der Reihe. Nach fünf übersprungenen Höhen – allesamt im ersten Versuch gemeistert – scheiterte er dann knapp an der Saisonbestleistung von 1,10 m, so dass er mit 1,07 m Dritter wurde.