Süddeutsche Meisterschaften - Erding

Pröger nun auch Titelträgerin der Aktiven

Nach den Bayerischen Meisterschaften 2016 kehrten Tina Pröger und Marcus Grun nun wieder auf die bekannte blaue Bahn im Erdinger Sepp-Brenninger-Stadion zurück. Diesmal konnte der BLV zusammen dem örtlichen Ausrichter TV Erding die Süddeutschen Meisterschaften ausrichten. Insgesamt über 1100 Athletinnen und Athleten aus den acht Mitgliedsverbänden haben den Weg in die Weißbierstadt gefunden.

Nach einer turbulenten Anreise ging es für beide zeitgleich in den Stadioninnenraum. Während Marcus Grun nach eigenen Angaben zufolge sich nach der unerwartet langen Autofahrt nicht frisch gefühlt hat, musste er sich mit einem soliden Lauf und 11,21 sec zufriedengeben.

Misst man Pröger am Ergebnis, war auch dies nicht lupenrein, denn auch sie ist in den letzten Wochen immer konstant über die 6-Meter-Marke gesprungen; dies sollte ihr aber nun verwehrt bleiben. Dennoch hatte sie am Ende Grund zur Freude – 5,99 m bedeuten am Ende den obersten Podestplatz und den Titel der Süddeutschen Meisterin 2018 vor den Springerinnen Kendra Meisenheimer (5,79 m) und Katharina Sasse (5,72 m) aus Speyer und Schleißheim.