Sprintcup - Fürth

Erstellt: Samstag, 06. Dezember 2008 00:00
Geschrieben von Marcus Grun
Zugriffe: 1157

Am verregneten und kalten Nikolaustag, den 06.12.2008 ging es für Marcus Grun nach Fürth zum alljährlichen Sprintcup, dieser fand zum Glück an diesem winterlichen Tag in der Quelle-Halle statt. Kevin Ittner konnte nicht mitreisen, er verletzte sich im Training.

Marcus' erste Disziplin an diesem Tage war 30m fliegend. Er hatte sehr viele und vor allem gute Konkurrenten, was er eigentlich nicht gedacht hatte. Seine Gegner kamen aus Garmisch-Partenkirchen über München bis nach Kitzingen. Schließlich sicherte er sich einen guten 9. Platz (3,31 sec.) von 25 zu vergebenen Plätzen.

Die zweite Disziplin war nun der Sprint über 60m. Es ging hier ziemlich chaotisch zu. Zum einen hat der Start sich um eine gute Stunde verspätet, was nicht gerade für eine gute Organisation spricht. Als es endlich losgehen konnte, wurden plötzlich die Startlisten geändert und man durfte sich den Startblock wieder neu einstellen. Nun standen alle Athleten auf ihrer richtigen Startbahn, ihnen standen dann aber noch 2 Fehlstarts bevor. Wie sich jetzt jeder denken kann, war nach diesem Chaos die Konzentration endgültig im Eimer. Marcus sicherte sich am Ende mit 7,76 sec. ebenfalls den 9. Platz von 25 zu vergebenden Plätzen