Bayerische Senioren-Meisterschaften 2011 - Elsenfeld

Erstellt: Samstag, 02. Juli 2011 00:00
Geschrieben von Kurt Hundhammer
Zugriffe: 1907

Austragungsort der Bayerischen Seniorenmeisterschaften war am 2. und 3. Juli Elsenfeld. Den männlichen Teilnehmern war die Autobahnfahrt noch vom diesjährigen DAMM im Gedächtnis. Aber keine Baustelle konnte sie stoppen.

Nur Christl Weniger war den Baustellenmarathon heuer noch nicht gefahren, ansonsten war es für sie eine Meisterschaft wie jede andere. Das soll heißen, zweimal gestartet und zweimal gewonnen. Für die 100 m hat sie 16,48 sec gebraucht und für die 400 m 77,18 sec. Fast schon Routine.

Bei den Männern war unsere Vielzweckwaffe Werner Kohnen in der Altersklasse M 75 am Start. Beim Hochsprung hat auch er den ersten Platz belegt. 1,15 m musste dazu überspringen. Den Hammer hat er 31,03 m weit geworfen und damit den dritten Platz erreicht. Nicht ganz aufs Treppchen schaffte er es beim Kugelstoßen mit 9,96 m und 25,48 m im Diskuswurf. Hier blieb für ihn der undankbare vierte Platz.

Willi Reichelt (M 60) hat als einer der "Jüngeren" am Hochsprung teilgenommen und mit 1,34 m den dritten Platz belegt. Als einziger Dreispringer seiner Altersklasse in ganz Bayern kam er (verletzt) auf 7,37 m und war damit natürlich Erster.

Wolfgang Schoeppe hat es diesmal mit dem Hammer versucht und ist mit einer Weite von 28,29 m Fünfter geworden.

Bleibt noch Rudi Ullrich. Er hat sich, für ihn ungewohnt, die 200 m und die 400 m angetan. Nun, die 200 m ist er in 31,57 sec gerannt, für die 400 m hat er 70,11 sec benötigt. Das bedeutete am Ende die Plätze sechs und vier.

 

Glückwunsch an alle Meister und Platzierten.