Weihnachtsfeier mit Sportabzeichenverleihung - Zirndorf

Erstellt: Freitag, 14. Dezember 2012 00:00
Geschrieben von Walter Huber
Zugriffe: 2447

In der Vereinsgaststätte „Jahnstuben“ des TSV 1861 Zirndorf a. V. fand traditionell die diesjährige Sportabzeichenverleihung für die Stadt  statt. Leider zum letzten Mal für das Bayerische Sportleistungsabzeichen, was von allen Anwesenden sehr bedauert wurde.
 
Insgesamt konnten nach Aussage des Sportabzeichenreferenten Horst Grund, der diese Aufgabe seit 39 Jahren sehr gut ausführt,  121 Sportabzeichen verliehen werden, davon sechsmal das Sportabzeichen mit Zahl. Der 1. Bürgermeister der Stadt Zirndorf, Herr Thomas Zwingel übergab den Geehrten zusätzlich ein schönes Buchgeschenk: „Zirndorf – 100 Jahre Stadt“.

Ausgezeichnet wurden mit dem Bayerischen Sportleistungsabzeichen in Gold mit Zahl: Stefanie Braun (20), Hermine Hundhammer (30), Kurt Hundhammer (30) und der 1. Abteilungsleiter der Leichtathleten im TSV 1861 Zirndorf a. V. Walter Huber(45). Das Deutsche Sportabzeichen in Gold mit der Zahl 45 wurde überreicht an Werner Höfler und Walter Huber, die sich beide auch als Trainer der Nachwuchsathletinnen und -athleten der Leichtathletikabteilung im TSV 1861 Zirndorf a. V.  einbringen.
 
Sehr erfreulich war die große Anzahl von langjährig erreichten Sportabzeichen, z. T. weit über dreißig Wiederholungen, so z. B. für 36 Jahre Georg Braun, Herbert Rupprecht und Reinhold Seeberger (Bayerisches Sportleistungs-Abzeichen in Gold), für 34 Jahre Sigrid Nowak und Robert Meyer. Das Deutsche Sportabzeichen in Gold erhielten für 38 Jahre Georg Braun, Dieter Kroschel, für 37 Jahre Sigrid Nowak, für 36 Jahre Herbert Rupprecht und Reinhold Seeberger.
 
Der sehr gemütliche Abend war auch ein gelungener Rahmen für die Weihnachtsfeier der Sportabzeichengemeinde und der Leichtathletikabteilung im TSV 1861 Zirndorf a. V.,  launige Einlagen sowie die Überreichung von geschmackvoll ausgewählten Geschenken (von der derzeitigen Kassenführerin der Abteilung, Hermine Hundhammer) wurden die Verantwortlichen in der Abteilungsleitung bedacht – ein kleiner Dank für das erbrachte Engagement in diesem Jahr. 1. Abteilungsleiter Walter Huber hielt eine kleine Laudatio für alle Verantwortlichen. Eine sehr gut bestückte Tombola – jedes Los ein Treffer –bildete einen weiteren Höhepunkt dieses Abends.