Weihnachtsfeier mit Sportabzeichenverleihung - Zirndorf

Am Samstag, den 12. Dezember war es wieder soweit, die Leichtathletikabteilung des TSV 1861 Zirndorf hat zu ihrer traditionellen Weihnachtsfeier mit Sportabzeichenverleihung eingeladen.

Das Jahr 2015 stand ganz im Zeichen von Premieren, dies wurde auf der Weihnachtsfeier auch immer wieder deutlich. Die Weihnachtsfeier, welche letztes Jahr erstmals in dieser Art veranstaltet wurde, war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Nahezu 110 Mitglieder, Eltern, Kinder und Jugendliche sind der Einladung der Abteilungsleitung gefolgt.

Nachdem unsere eigens gegründeten „Leichtathletik Symphoniker“ die Mitglieder mit einer ersten Kostprobe auf den Nachmittag einstimmte, konnte dann auch unser Abteilungsleiter Walter Huber alle Mitglieder sowie Gäste begrüßen. Allen voran das Zirndorfer Stadtoberhaupt Herrn Thomas Zwingel und erstmalig auch Herrn Neusinger als Vertreter unseres Hauptsponsors der Stadtwerke Zirndorf.

Weiterlesen ...

SEAT Autohaus Graf Sprintcup - Fürth

Showdown in der Fürther Quelle-Halle

Wie die Ergebnislisten der letzten Jahre vorweisen können, befindet sich immer ein starkes Teil-nehmerfeld in allen Altersklassen am Start. Beim diesjährigen Cup waren gleich acht Teilnehmer am Start, die schon mal im Deutschen Nationaltrikot aufgelaufen sind. Für viele war es einfach nur ein Sprintcup und der Start in die Hallensaison, andere sind bereits jetzt zu diesem frühen Zeitpunkt auf Normenjagd gegangen.

Weiterlesen ...

Stadtmeisterschaften im Laufen - Zirndorf

Bei herbstlichen Oktoberwetter fanden sich am Samstag wieder alle Zirndorfer zu den üblichen Stadtmeisterschaften im Laufen ein. Wie die Jahre zuvor wurde der Stadtlauf von den beiden Grundschulen 1 und 2 dominiert. Insgesamt haben 165 Starterinnen und Starter im Eichenhain von Zirndorf um die vordersten Platzierungen gekämpft. Aus Sicht der Leichtathletikabteilung, welche gleichzeitig auch als Ausrichter aufgetreten ist, war es sehr erfolgreich. Neben dem Vierfachsieg in der U10 durch Amelie Brandl, Johanna Westphal, Hanna Roth und Leonora Broll konnten auch in den anderen Altersklassen viele Siege abgeräumt werden. Darunter Lorenz Bischoff (U10), Antonia Müller (U10), Leonie Gilgenberg (U8) und Niklas Bayer (U12).

Weiterlesen ...

26. Altenberger Schülerolympiade - Oberasbach

Am letzten Septemberwochenende machte sich die TSV-Armada ins benachbarte Oberasbach auf. Denn da findet traditionell der Saisonausklang für Jung und Alt statt.
Bevor am Nachmittag die Routiniers die Bahn bei ihrem Vierkampf zum Glühen brachten, war am Vormittag ein großes Teilnehmerfeld in der Kinderleichtathletik am Start. Allein in der Altersklasse U10 waren neun Mannschaften aus Mittelfranken am Start, so zum Beispiel kamen die Mannschaften aus Ansbach, Katzwang, Fürth, und auch aus Allersberg.

Weiterlesen ...

Preisverleihung - Summer in the City - Zirndorf

Im Rahmen der Zirndorfer orientalischen Nacht veranstaltete unser Sponsors die Ballsportwelt ebenfalls ein Event.

Unter dem Motto "Summer in the City" lockte es viele Besucher und Gäste an. An diesem Abend haben wir, die Leichtathleten, uns ebenfalls präsentiert.

Weiterlesen ...

21. Herbstmeeting - München

Als am Wochenende die sechs TSV-Athletinnen in die bayerische Landeshauptstadt starteten, waren sie noch voller Tatendrang und wollten die eine oder andere Bestleistung nochmals drücken.

Diese Euphorie bekam bereits nach 60 Kilometern ihren ersten Dämpfer, auf der Autobahn Richtung München verursachte ein umgekippter Gemüselastwagen einen kilometerlangen Stau.

Die Zeit drängte und wurde immer knapper… vom Auto zur Weitsprunggrube, so musste sich etwa Miriam Backer fühlen. Denn der TSV-Tross kam gerade einmal 15 Minuten vor dem ersten Start am Sportpark des MTV München an.

Weiterlesen ...

Manfred Stepan-Gedächtnissportfest - Röthenbach

Am 12. September, kurz vor Einbruch des Winters, wollten unsere beiden Senioren, der Werner Kohnen und der Wolfgang Schoeppe, noch einmal einen Freiluftwettbewerb bestreiten. Wie in jedem Jahr bietet das Manfred Stepan-Gedächtnissportfest dazu Gelegenheit.

Werner Kohnen in der Altersklasse M 75 (letztmals!) hat beim Kugelstoßen 9,11 m gepackt, den Speer hat er 20,72 m weit segeln lassen und den Diskus 21,96 m weit geworfen. Das hat ihm die Plätze eins, zwei und drei eingebracht.

Weiterlesen ...