Kreismeisterschaften Mehrkampf - Zirndorf

Gute Laune und tolle Ergebnisse in der Bibertstadt

Zur traditionsreichen Kreismeisterschaft im Mehrkampf sind insgesamt über 110 Sportlerinnen und Sportler mit ihren Eltern und Verantwortlichen nach Zirndorf angereist. Besonders erfreulich zeigte sich der Veranstalter über die Vielfalt der teilnehmenden Vereine, insgesamt konnte unser Abteilungsleiter Walter Huber zusammen mit Zirndorfs Bürgermeister Thomas Zwingel 16 Vereine begrüßen, darunter unteranderem auch Vereine wie TSV Neunkirchen am Brand, ESV Amberg, TSV Langenzenn, LG Neumarkt-Freystadt und TS Lichtenfels, welche nicht dem Kreis Nürnberg/Fürth/Schwabach angehören.

Weiterlesen ...

Bayerische Meisterschaften - Erding

Rote Party auf blauer Bahn

Für Leichtathleten auf bayerischer Ebene sind die Bayerischen Meisterschaften in jedem Jahr das Highlight, dies gilt auch für die Sportler des TSV Zirndorf. In diesem Jahr fanden diese Wettkämpfe am 07. und 08. Juli auf der blauen Bahn im Sepp-Brenninger-Stadion in Erding statt, und die Zirndorfer Leistungsträger konnten dieser Veranstaltung sowohl quantitativ als auch qualitativ ihren Stempel aufdrücken.

Den Startschuss gab Marcus Grun bei den Männern über die 100 Meter. Er hat sich in diesem Jahr nach der Verletzung in der Hallensaison eine ganz hervorragende Grundlage erarbeitet und mit mehreren Zeiten nur knapp über 11 Sekunden ein fantastisches Leistungsniveau erreicht. Schon im Vorlauf deutete er dann mit 11,04 s an, dass man an diesem Wochenende mit ihm rechnen musste. Im Zwischenlauf gab es dann kein Halten mehr, bei 11,01 s blieb die Uhr stehen, eine tolle neue Bestleistung und nur noch ein Wimpernschlag von der bedeutsamen 11-Sekunden-Marke entfernt. Im Finale war dann ein leichter Hauch Gegenwind, mit 11,07 s belegte er in einem starken Feld den fünften Rang, eine absolute Spitzenleistung.

Weiterlesen ...

Kreismeisterschaften - Veitsbronn

Zirndorfer dominieren am Hamesbuck

Erstmals seit den Mittelfränkischen Meisterschaften 2009 hat der ASV Veitsbronn-Siegelsdorf wieder einen Wettkampf in den Einzeldisziplinen durchgeführt. Bei besten äußerlichen Bedingungen konnten die Zirndorfer Athleten sehr gute Leistungen auf das rote Oval zaubern.

Antonia Müller (W11), Veit Bestle und Christoph Hanné (beide M11) konnten nicht nur gleich zu Beginn der Veranstaltung die ersten Titel nach Zirndorf holen, sie stiegen auch gleich mit persönlichen Bestleistungen in den Wettkampf ein. Die U14er Hanna Roth (W12), Amelie Brandl (W12) und Josina Haußmann (W13) standen den Jüngeren in nichts nach – so konnte sich Josina über die 75 m auf 11,06 sec steigern und sicherte den nächsten Titel!

Weiterlesen ...

Süddeutsche Meisterschaften - Erding

Pröger nun auch Titelträgerin der Aktiven

Nach den Bayerischen Meisterschaften 2016 kehrten Tina Pröger und Marcus Grun nun wieder auf die bekannte blaue Bahn im Erdinger Sepp-Brenninger-Stadion zurück. Diesmal konnte der BLV zusammen dem örtlichen Ausrichter TV Erding die Süddeutschen Meisterschaften ausrichten. Insgesamt über 1100 Athletinnen und Athleten aus den acht Mitgliedsverbänden haben den Weg in die Weißbierstadt gefunden.

Weiterlesen ...

KiLa-Sportfest - Zirndorf

Motivierte Kinder zeigten ihr Können

Knapp 170 Kinder zwischen fünf und elf Jahren aus elf Vereinen konnten dieses Jahr auf dem Bibertsportplatz begrüßt werden. Nachdem in den Jahren zuvor das Sportfest für die Jüngsten im Rahmen der Bahneröffnung durchgeführt wurde, haben sich die Veranstalter nun für eine Entzerrung entschieden und einen separaten Termin gewählt. Dass dies der Veranstaltung nicht geschadet hat, zeigten die diesjährigen Teilnehmerzahlen, welche den „Melderekord“ von 2016 einstellten.
Hinter den Vereinen aus Fürth und Ochenbruck mit jeweils drei gemeldeten Mannschaften gelang es dem ausrichtenden Verein sogar vier Mannschaften an den Start zu bringen! Darüber hinaus haben sich die Organisatoren sehr über die Teilnehmer aus Leutershausen, Reichenschwand und Dietenhofen gefreut, welche erstmalig in der Biberstadt zu Gast waren.

Weiterlesen ...

Mittelfränkische Meisterschaften - Herzogenaurach

Gute Performance der Zirndorfer Athleten

Erneut hat es die mittelfränkischen Leichtathleten in die „World of Sports“ nach Herzogenaurach gezogen. An der zweitägigen Veranstaltung konnte die ortsansässige Turnerschaft insgesamt 418 Sportler aus 38 Vereinen begrüßen. Auch die Zirndorfer Farben wurden reichlich vertreten, so gingen 17 Bibertstädtler bei sommerlichen Temperaturen auf Titel- und Bestzeitenjagd, davon allein sieben Athleten bei den Aktiven, so viele wie seit den 80er Jahren nicht mehr. Aber nicht nur quantitativ waren die Bibertstädter stark, auch mit den Erfolgen drückten sie den Meisterschaften eindeutig ihren Stempel auf. Gerade für die jüngeren Athleten waren es die ersten großen Meisterschaften, folglich war eine gewisse Anspannung und Nervosität im Gepäck.

Weiterlesen ...

Tiergartenlauf - Nürnberg

Gekämpft wie die Löwen

Der Löwe war das Symboltier der 3. Auflage des Nürnberger Tiergartenlaufs, doch während der König der Tiere bei sommerlichen Temperaturen eher entspannt im Schatten lag, wurde vor allem in den beiden Kinderläufen unter dem Applaus der zahlreichen Zuschauer entlang der anspruchsvollen Strecke mit Leidenschaft um die Plätze gekämpft.
Den Anfang machte im 1,2 km-Lauf Jonas Seling. Trotz eines Sturzes beim Gerangel im engen Startbereich lief er in einer tollen Aufholjagd mit 4:16.75 min auf den zweiten Rang bei immerhin 84 Teilnehmern.

Weiterlesen ...