Aktuelle Situation

Liebe Mitglieder,
liebe Athletinnen und Athleten,
liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Situation hat sich auch unser Hauptverein dazu entschieden, den kompletten Trainingsbetrieb bis einschließlich 28. März 2020 einzustellen!
Alle Sportstätten der Stadt Zirndorf (bis 19. April) sowie des TSV Zirndorf bleiben im genannten Zeitraum für den Sportbetrieb geschlossen!
Danach wird die Situation neu betrachtet.

Update 15.3.2020: Die Mitgliederversammlung am 16.03.2020 ist abgesagt.
Ein neuer Termin wird bekanntgegeben, sobald sich die Situation beruhigt hat.

Wir bitten um Verständnis!

In diesem Sinne, bleibt alle gesund.

gez. Marcus Grun
Stv. Abteilungsleiter

Zuwachs im Zirndorfer Trainer-Team

Zum zweiten Mal hat der Bayerische Leichtathletik-Verband (BLV) die Ausbildung zum C-Trainer mit dem Profil "Kinderleichtathletik" angeboten. 22 Interessenten nahmen an der zweiten Ausgabe dieser Ausbildung teil und dürfen sich ab sofort „C-Trainer Kinderleichtathletik“ nennen.

Die Grundausbildung absolvierten die angehenden C-Trainer Kinderleichtathletik gemeinsam mit den C-Trainern Leistungssport in einer der drei Ausbildungsregionen des BLV. Der Aufbaukurs mit dem Profil „Kinderleichtathletik“ fand dann vom 5. bis 10. Januar in der Sportschule Oberhaching statt.

Weiterlesen ...

Deutsche Hallenmeisterschaften - Leipzig

Am vorletzten Februar-Wochenende fanden in der Leipziger Arena die 67. Deutschen Hallenmeisterschaften statt. Mit dabei war auch Horizontalspringerin Tina Pröger, derzeit wieder mehr auf den Dreisprung fokusiert. Kurz vor Ablauf der Meldefrist gelang ihr der Sprung auf den Zug der Deutschen Hallenmeisterschaften, wenige Wochen zuvor in Sindelfingen überbot sie die geforderte Norm. Die Arena war an beiden Tagen bis auf den letzten Platz ausverkauft, dementsprechend war die Stimmung im ovalen Rund.

In der Teilnehmerliste war sie mit 12,71 m als Achte gelistet. Mit am Start unteranderem die bis dato top in Form scheinende Neele Eckardt und auch erstmals nach Verletzungen die Halleneuropameisterin und mehrfache Deutsche Meisterin Kristin Gierisch.

Weiterlesen ...

Bayerische Hallenmehrkampfmeisterschaften - Fürth

Mehrkampf-Elite schnuppert Hallenluft

Seit einigen Jahren finden die bayerischen Hallenmehrkampfmeisterschaften nun an einem Tag in Form eines Vierkampfs statt, angesichts der sehr großen Anzahl an Teilnehmern wohl die richtige Wahl des Veranstalters. Vom TSV Zirndorf waren drei Athletinnen vor Ort, Johanna Westphal (W14), Nele Gösl (W15) und bei den Frauen Selina Thiel.

Weiterlesen ...

Sportlerehrung - Zirndorf

Anerkennung für sportliche Leistungen

Großer Bahnhof in der Paul-Metz-Halle anlässlich der Sportlerehrung der Stadt: Weil die Athleten so erfolgreich waren, gab es zwei Veranstaltungen – nachmittags erhielten 52 Jungsportler ihre Urkunden und Medaillen, am Abend folgten dann 179 Aktive.

Weiterlesen ...

Süddeutsche Hallenmeisterschaften - Sindelfingen

Spannende Sache in Sindelfingen

Bekannt dürfte Sindelfingen hauptsächlich durch den deutschen Automobilkonzern Mercedes-Benz sein. Dennoch finden im dortigen Glaspalast immer wieder Top-Veranstaltungen der Sportszene statt, Horizontalspringerin Tina Pröger und Kurzsprinter Marcus Grun stellten sich am Wochenende nach den "Bayerischen" der Süddeutschen Konkurrenz. Die Verbände Baden, Bayern, Hessen, Pfalz, Rheinhessen, Rheinland, Saarland und Württemberg entsandten ihre besten Sportlerinnen und Sportler.

Weiterlesen ...

Bayerische Meisterschaften - München

Zwei Titel zum Jubiläum

Am 01. und 02. Februar waren in der Werner-von-Linde-Halle im Münchner Olympiapark die bayerischen Leichtathleten zu den diesjährigen Hallenmeisterschaften eingeladen. Zum ersten Mal fanden diese Meisterschaften als Veranstaltung für Jugendliche und Aktive statt, was folgerichtig zu einer neuen Rekordbeteiligung von über 800 gemeldeten Athletinnen und Athleten führte. Für den TSV Zirndorf waren sechs Sportler nach München gereist. Bei der weiblichen Jugend U16 gingen Amelie Brandl über 60 Meter und Nele Gösl über 60 Meter und im Weitsprung an den Start. Bei den Frauen waren Miriam Backer (60 Meter Hürden, 400 Meter), Zoé Brock (Kugelstoßen) und Tina Pröger (Dreisprung, Weitsprung) gemeldet und bei den Männern maß sich Marcus Grun über 60 Meter mit Bayerns Schnellsten.

Weiterlesen ...