Deutscher Leichtathletik Verband

aktuelle Nachrichten rund um die Leichtathletik
  1. Wissenswertes aus der Welt der Leichtathletik
  2. Die Bestenlisten des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) wurden nach dem Wochenende um die jüngsten Wettkampf-Ergebnisse aktualisiert. Die Leistungsübersichten von Männern und Frauen sowie Jugend U20 und U18 sind auf leichtathletik.de abrufbar.
  3. GLS Germany und Julian Reus haben ihre Partnerschaft bekannt gegeben. Mit dem Sponsoring von Deutschlands schnellstem Sprinter ergänzt GLS ihr Engagement in der Leichtathletik.
  4. Steigen Sie ein und schnallen Sie sich an. Wir nehmen Sie mit auf eine Zeitreise. Eine Reise, die im Sommer 2008 bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften im Berliner Olympiastadion beginnt. Eine Reise, die im Sommer 2018 bei den Europameisterschaften im Berliner Olympiastadion ihren Höhepunkt finden soll. Berlin 2008 – Berlin 2018. Gestern und Heute. Now and then.
  5. Wipperfürth ist offenbar ein gutes Pflaster für Wolfgang Ritte (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen): Erneut erzielte der Stabhochspringer gleich beim ersten Stabhochsprungmeeting des Jahres einen neuen Weltrekord.
  6. Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat das im Rahmen der Deutschen Meisterschaften in Nürnberg (21./22. Juli) auf dem Hauptmarkt stattfindende Kugelstoßen auf den 20. Juli verlegt. Die Termin-Verschiebung macht möglich, dass die beiden deutschen Weltklasse-Kugelstoßer David Storl und Christina Schwanitz weiter an den Start gehen können.
  7. leichtathletik.de fasst für Sie noch einmal das Wichtigste aus der Welt der Leichtathletik vom Wochenende zusammen.
  8. Wissenswertes aus der Welt der Leichtathletik
  9. Die frühsommerlichen Temperaturen haben Weltrekord-Zeiten am Sonntag beim London Marathon unmöglich gemacht. Der derzeit weltbeste Marathonläufer Eliud Kipchoge rannte als Sieger dennoch eine Top-Zeit. Die britischen Fans bejubelten den neuen Landesrekord von Mo Farah. Das Frauen-Rennen gewann überraschend Bahn-Olympiasiegerin Vivian Cheruiyot mit Weltjahresbestzeit.
  10. Salah-Eddine Bounasr hat am Sonntag für den ersten marokkanischen Sieg beim Wien Marathon seit zwölf Jahren gesorgt. Weltrekordler Dennis Kimetto musste bei sehr warmen Bedingungen bereits zur Halbzeit aussteigen. Insgesamt gingen 41.919 Athleten aus 130 Nationen in verschiedenen Wettbewerben ins Rennen.