Kreismeisterschaften - Veitsbronn

Zirndorfer dominieren „am Hamesbuck“ mit vielen persönlichen Bestleistungen

Bei besten Wetter fand beim TSV Veitsbronn die Landesoffenen Kreismeisterschaften statt. Insgesamt haben sich 98 Sportlerinnen und Sportler aus 11 Vereinen getroffen - alleine 21 Teilnehmer gingen auf das Konto der Zirndorfer!
 
Gestartet wurde mit den 80m Hürden der U14 gleich mit einem Paukenschlag. Lenny Zechentmayer holte sich hier die Quali für die Bayrischen Meisterschaften in 13,85 sec. Weiter geht’s mit dem nächsten Highlight beim Weitsprung. Amelie Giese (W12) sprang Ihren Konkurrentinnen mit sagenhaften 5,08 m meilenweit davon und holte sich natürlich den ersten Platz! Timur Ilik (M12) machte es ihr gleich und sprang mit 4,82 m auf den 1. Platz. Gleich dahinter konnte sich Tobi Bachmann mit 3.35m platzieren.

Bei den Kleinsten U12ern startete der Wettkampf ebenso mit dem Weitsprung. Alle konnten sich in dieser Disziplin über persönliche Bestleistungen freuen. Die U14er standen den Jüngeren in nichts nach - so konnte sich Tim Bachmann mit seinen 4,84 m den zweiten Platz sichern.

Auf der Laufbahn setzte sich Josina Haussmann mit 18,66 sec über die 100m Hürden durch und konnte sich vor Johanna Westphal - Luther den ersten Platz sichern. Ebenfalls durchsetzen konnte sich Neuzugang Alex Müller (U18) mit starken 12,80 sec und holte sich hier den dritten Platz. Bei den jüngeren holten sich Lea Nagler (8,89) den zweiten und Katharina Baumann (8,62) den ersten Platz über die 50 m Strecke. Bei der etwas längeren Strecke ging der erste Platz ebenso an die „Roten“ aus Zirndorf mit Amelie Giese (10,50), Timur Ilik (10,56) sowie Karlotta Striegl (10,85).

Bei den 300 m der M15 konnte sich Stefan Ochvarov mit 41,32 sec über die zweite Quali an diesem Tag freuen! Nach den vielen Einzeldisziplinen freuten sich alle auf den Teamspirit.

Die Zirndorfer Athleten hatten drei gemischte Staffeln gemeldet. Die Vorgabe war 2 männliche und 2 weibliche Starter müssen das Staffelholz über die Ziellinie bringen.
Den Start machten hier die Jüngsten mit der 4 x 50 m Staffel. Erik Führhäußer, Ferdinand Krupka, Malin Westphal-Luther und Lea Nagler konnten mit guten Übergaben in 33,78 ins Ziel sprinten und sich über den 2. Platz freuen.
Ebenso das erste Mal in dieser gemischten Form ging die U 14er Staffel mit 4 x 75 m und Amelie Giese, Katharina Baumann, Tobi Bachmann und Timur Ilik an den Start. Der 1. Platz mit 43,45 war ihnen somit sicher. Karlotta Striegl, Alissa Bader, Tim Bachmann und Lenny Zechentmayer zeigten in der dritten Staffel ebenso Ihren Teamgeist. Ein spannendes Rennen endete mit dem tollen 2. Platz in der Zeit von 54,60.
 
Aufgrund der vielen Wettkämpfen im Landkreis war die Veranstaltung leider eher schlecht besucht, die vielen Bestleistungen, die drei Staffeln sowie vor allem die neun Kreismeistertitel heizten die Stimmung vor Ort ordentlich ein und machten den Wettkampf am Veitsbronner Hambesbuck fast zu einem Heimspiel!

Eigene Veranstaltungen

Nächsten Termine

15 Aug 2022, München
EM
16 Sep 2022, Nürnberg
Tiergartenlauf
17 Sep 2022, Salzburg (AUT)
ARGE-Alp
17 Sep 2022, Heuchelhleim/HE
Ländervergleichskampf BY-HE-WÜ
24 Sep 2022, Oberasbach
32. Schülerolympiade
24 Sep 2022, Naila
Bezirkevergleich AK14

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.