Mittelfränkische Staffelmeisterschaften - Nürnberg

Drucken

Dominanter Auftritt trotz Hitzeschlacht

Am 19. Juni waren unsere Athleten mit drei Staffeln bei den mittelfränkischen Meisterschaften in Nürnberg am Start. Auf der neuen Laufbahn erreichte die Temperatur gefühlte 40 Grad!!
 
Als erstes Staffelteam durften die Jungs der U 16 mit Veit Bestle, Christoph Hanné, Jonas Seling und Lenny Zechentmayer mit 4 x 100 m ran.
Mit gutem Vorsprung konnten die Roten die ersten drei Wechsel mit sicht aufs Ziel nehmen… wenn da nicht beim letzten Wechsel der Staffelstab nicht mehr in der Wechselzone übergeben wurde - und somit die gesamte Staffel disqualifiziert wurde. - Schade!
Besser machten es die U 18 Mädels. Hanna Roth erwischte einen perfekten Start - Alle Wechsel klappten gut!  Nele Gösl und Amelie Brandl konnten den Vorsprung noch ausbauen und übergaben den letzten Wechsel an Johanna Westphal-Luther die mit gut 50 m Vorsprung die Ziellinie überquerte.

Als letztes Team gingen die U 14 Athletinnen Katharina Baumann, Amelie Giese und Karlotta Striegl an die Startlinie. - 3 x 800 m mussten gelaufen werden. - bei der Hitze sicherlich nicht leicht.
Beherzt startete Katharina und konnte den Staffelstab nach Ihren 800 m schon mit einem kleinen Vorsprung an Amelie übergeben, welche mit gutem Tempo sicherlich ihre schnellsten 800 m gelaufen ist um dann Karlotta ins Rennen zu schicken. Die Konkurrenz der LAC Quelle und Burghaslach war ihr auf den Fersen - dennoch hatte die Zirndorferin den besseren Schlussspurt und gewann erschöpft aber glücklich das Rennen.
Drei Staffeln am Start - 2 davon ganz oben und somit mittelfränkischer Staffelmeister!

Glückwunsch an alle bei dieser Hitzeschlacht.