Abendsportfest - Veitsbronn

Drucken

Ein warmer leicht windiger Maiabend

Das Veitsbronner Abendsportfest ging in die nächste Auflage. Hier werden die Kreismeistertitel in Mittel- und Langstrecke sowie den Langsprints vergeben. Die beiden 15 jährigen Marie Wörner und Tim Bachmann hatten die 300 m Distanz im Fokus. Nachdem Tim noch vor zwei Wochen auf der heimischen Anlage wegen Bahnverlassen disqualifiziert wurde, hat er nun mit 45,25 sec erstmals eine Zeit stehen. Marie absolvierte die gleiche Strecke in 48,46 sec.

Für die beiden Stadionrunden waren Jonas Seling (M13) - der frisch gebackene Bayerische Meister im Duathlon -, Katharina Baumann (W11) und Karlotta Striegl (W13) gemeldet. Die Ausbeute hier war zur Freude aller Beteiligten sehr gut! Während sich Karlotta und Jonas über Silber freuen durften, war Katharina auf dem obersten Siegerpodest noch ein paar Zentimeter größer und konnte sich über Gold freuen. Sie lief in Ihrer Altersklasse vor Schwabach, Höchstadt und der LAC Quelle nach clever gelaufenen 800 m als Erste über die Ziellinie

Auch unser Langstreckler Michael Bischoff (M50) hat sich nach zwei Jahren wieder auf der Bahn gezeigt. Bischoff kennt beinahe die Veitsbronner Bahn wie kein Zweiter, es war inzwischen sein vierter 7,5 Runden-Lauf (3000 m). Nach 12:35,244 Minuten blieb die Uhr stehen.

Die Roten haben sich also in Veitsbronn von einer guten Seite gezeigt.