Previous Next

season opening + Bayerische Langstaffelmeisterschaften - Zirndorf

Überwältigender Andrang beim „season opening“

Im Schatten der am Nachmittag stattfindenden Bayerischen Langstaffelmeisterschaften fand die diesjährige Bahneröffnung unter dem Titel „season opening“ statt. Nach Meldeschluss zeigte sich aber, dass der Wettkampf nicht nur im Schatten des Nachmittags stand, sondern aus diesem mit großen Fußstapfen heraustrat – mit einer Rekordteilnehmerzahl von 237 Athletinnen und Athleten aus 26 bayerischen Vereinen wimmelte es nur so auf dem Zirndorfer Bibertsportplatz. „Im Vorfeld hatten wir vor allem größte Bedenken was die Weitsprungwettbewerbe anging. Hier hatten wir nahezu in allen Altersklassen Teilnehmerzahlen jenseits der 15 Athleten und Athletinnen. Darauf war unser ursprünglicher Zeitplan im Vorfeld nicht ausgelegt. Zusammen mit der Kampfrichterwartin des Kreises Martina Köster-Mast konnten wir hier aber auch hier eine Lösung finden“, gestand Abteilungsleiter Marcus Grun im Nachgang, „Am Ende sah man die große Bedeutung des Wettkampfs an den Teilnehmerzahlen, für die Szene ist es sowas wie der Wiederbeginn nach Corona mit der Hoffnung auf einen normalen Saisonverlauf.“

Dass die Teilnehmerzahlen durch alle Disziplinen zur Freude des Ausrichters TSV Zirndorf sehr hoch waren, sah man auch beispielsweise an dem 800 m-Lauf der Altersklasse U12, hier gab es schlichtweg 46 Meldungen – lediglich zwei Athletinnen gingen am Ende nicht an den Start. Ein weiteres Beispiel waren auch die 75 m der U14, hier gingen von 37 Meldungen am Ende dennoch 35 Athletinnen in sieben Zeitläufen an den Start.

Aus Zirndorfer Sicht trat hier besonders Amelie Giese (W12) in den Vordergrund. Sie gewann sowohl die 75 m mit 10,34 sec als auch den Weitsprung mit 4,60 m vor Munachi Eze (LAC Quelle Fürth, 10,37sec und 4,37 m). Zu guter Letzt dominierte sie auch den Hochsprung – hier griff sie mit 4 Zentimetern Vorsprung ebenfalls zu Gold vor Emelie Albert (TSV Katzwang, 1,38 m).

Auch bei den Jugendlichen gab es gute Ergebnisse. So setzte Christoph Hanné über die 100 m eine erste Duftmarke. Er konnte seine Bestzeit um eine Sekunde auf 12,87 sec drücken! Wenige Stunden später sicherte er sich dann ebenfalls in einer starken Bestzeit über die 300 m den Sieg sowie die viel bedeutsamere Bayerische Quali! Auch die 4x100-Meter-Staffel (Roth, Westphal-Luther, Gösl, Haußmann) der U18-Juniorinnen freute sich über die Norm für die „Bayerische“.


Bayern zu Gast

Mit einem "Hauch von Olympia" wurde die direkt im Anschluss an die Bahneröffnung stattfindenden Bayerischen Meisterschaften der Langstaffeln mit Plakaten beworben, die alleine noch einmal rund 300 Teilnehmer aus dem ganzen Freistaat in die Bibertstadt gelockt hatten. Viele Zuschauer, Freunde, Gäste aus Politik und Wirtschaft sowie Sponsoren säumten den Sportplatz an der Schwalbenstraße. "Das ist eine Top-Veranstaltung und bringt viel Prestige für Zirndorf. Außerdem zeigt es den Stellenwert der Leichtathletik bei uns im Bezirk.“, so das Zirndorfer Orga-Team.

Insgesamt brachte der heimische TSV Zirndorf drei Staffeln an den Start. Während die 3x800 m Staffel (Giese, Bader, Striegl) der weiblichen Jugend U16 auf Rang 11 ins Ziel kam, konnten sich die Buben Stefan Ovcharov, Christoph Hanné und Jonas Seling mit ihrer 3x1000 m Staffel über Platz 5 freuen. Zu guter Letzt sicherte sich das 4x400-Meter-Quartett (Hanna Roth, Nele Gösl, Johanna Westphal-Luther, Amelie Brandl) des TSV Zirndorf vor dem SWC Regensburg den dritten Platz. "So ist zumindest eine der bayerischen Medaillen hier in Zirndorf geblieben", freute sich Grun.


Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle den Unterstützern, die diese Veranstaltung zu einer Besonderen gemacht haben:
Bettenhaus Schlafoase (Startnummernsponsor)
Gartenwelt Dauchenbeck (Blumendeko)
Farben Heiß (Unterstützung rund um die Veranstaltung)
Brauerei Tucher (Freigetränke für die Sieger)
Thorsten Hopp (Stadionsprecher)
Bezirk Mittelfranken (Zeitnahme)
Volker Höfler (Spende Muffins)
Selgros Fürth (Burger)
Unsere ganzen fleißigen Helferinnen und Helfer, Kampfrichterinnen und Kampfrichter sowie KuchenbäckerInnen - ohne Euch hätte es diese Veranstaltung nicht gegeben

 

Fotos: Andreas Goldmann

Bericht BLV

Fotos

Eigene Veranstaltungen

09 Jul 2022
KM Mehrkampf
20 Aug 2022
Kärwazug
12 Okt 2022
Jahreshauptversammlung

Nächsten Termine

29 Mai 2022, Brixen (ITA)
Brixia-Meeting U18
29 Mai 2022, München
Ludwig-Jall-Sportfest
03 Jun 2022, Regensburg
Laufnacht
04 Jun 2022, Regensburg
Sparkassen Gala
18 Jun 2022, Walldorf
Gala U18

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.