+++ TOP NEWS +++

  • 82. Waldlauf - Büchenbach

    82. Waldlauf - Büchenbach

    Running through a winter wonderland

    Ferienzeit ist Urlaubszeit und so waren die Starterfelder beim 82. Crosslauf des TV 21 Büchenbach durchaus übersichtlich. Allerdings wurden die angetretenen Athleten mit einem für diesen Winter eher seltenen Schauspiel belohnt, denn Frau Holle schüttelte just zum Beginn der Laufveranstaltung fleißig ihr Bettzeug aus und verwandelte die Crossstrecke in eine wunderschöne Winterlandschaft.

    Weiterlesen ...
  • Süddeutsche Hallen-Meisterschaften - Sindelfingen

    Geschenk zum Wiegenfest bleibt aus

    Der Sindelfinger Glaspalast hat eine lange Geschichte als Veranstaltungshalle für sportliche Events, bereits 1994 stellte Collin Jackson mit 7,3 sec den noch immer aktuellen Weltrekord über die 60 m Hürden der Männer auf.  Nachdem Tina Pröger bereits 2016 mit 5,94 m Bronze holte, sollte es dieses Jahr ein Stückchen weitergehen. Dass ihre Form derzeit stimmt, zeigten ihre konstanten Sprünge über die 6 m Marke bei der "Bayerischen" in der Landeshauptstadt.

    Bereits mit dem ersten Versuch (5,51 m), war Pröger klar, heute wird es ein Wettkampf zum Beißen. Im Verlauf des Wettkampfes konnte sich unsere Springerin zwar noch auf 5,83 m steigern, zum 3. Platz fehlten ihr dann aber am Ende dennoch 4 Zentimeter. Selbst der Vizetitel wäre theoretisch möglich gewesen, dieser ging mit 6,12 m ins Saarland (Michelle Weitzel). "Das Brett war heute mein Feind...", so Pröger nach ihrem Wettkampf.

    Weiterlesen ...
  • Bayerische Meisterschaften U20/U16 - Fürth

    Bayerische Meisterschaften U20/U16 - Fürth

    Backer läuft aufs Podest

    Als Höhepunkt der bayerischen Hallensaison fanden in Fürth die Bayerischen Meisterschaften für die Jugendlichen der Altersklassen U20 und U16 (AK15) statt. Der TSV Zirndorf war hierbei mit drei Athletinnen vertreten, nämlich mit Annemarie Hummel, Zoé Brock und Miriam Backer.

    Im 60-m-Lauf waren Annemarie und Zoé am Start. Trotz eines recht behäbigen Starts konnte Zoé ihre Bestleistung bestätigen und war erneut nach 8,58 s im Ziel. Noch besser lief es bei Annemarie, die ihre Bestleistung erneut steigern konnte und eine Leistung von 8,32 s erreichte. In einem sehr starken und großen Teilnehmerfeld erreichten die beiden mit diesen Ergebnissen die Ränge 17 und 24.

    Weiterlesen ...
  • 1
  • 2
  • 3

 

 

News Intern