Ehrenabend des Hauptvereins

Ehrenabend im kleinsten Kreis

Wie in jedem Jahr hat der Verein seine langjährigen Mitglieder am Freitag, dem 18. November 2016, in die Vereinsgaststätte „Jahnstuben“ zur Ehrung im familiären Rahmen eingeladen. Wer gekommen war wurde mit einem Glas Sekt begrüßt. Leider waren von den 22 Geladenen nur 7 Mitglieder anwesend. Das wurde von der komplett angetretenen Vorstandschaft mit Bedauern festgestellt.

Es ist sehr schade – so der 1. Vorsitzende Fritz Großhauser – dass in der heutigen Zeit – zumindest von den „jüngeren“ Mitgliedern – solche Anlässe nicht mehr gewürdigt werden.
Umso erfreulicher war es, dass es sich die Mitglieder für 50, 60 und 70 Jahre Mitgliedschaft nicht haben nehmen lassen, nahezu vollständig persönlich zu erscheinen, um die Ehrung entgegen zu nehmen.

Weiterlesen ...

BayernStar 2016 - Weißenstadt

Pröger erhält Auszeichnung

Am Wochenende veranstaltete der BLV seine alljährliche Ehrung im Kurzentrum Weißenstadt am See.

Tina Pröger wurde für ihre herausragende Leistung in der abgelaufenen Wettkampfsaison ausgezeichnet. Wir erinnern uns besonders an den 24. Juli, den Moment des 3. Platzes bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften in Bochum-Wattenscheid.

Außerdem stand Tina auch noch bei Nordbayerischen, Bayerischen und Süddeutschen Meisterschaften auf dem Podest!

Herzlichen Glückwunsch!

79. Waldlauf - Büchenbach

Quintett auch außerhalb der Bahn erfolgreich

Am Samstag erlebte der Büchenbacher Waldlauf bei herbstlichen Bedingungen seine 79. Auflage. Auf eine solch lange Tradition können nur wenige Läufe in ganz Deutschland zurückblicken. Die im Jahre 1977 gegründete Laufveranstaltung ist seither eine feste Größe und setzt sich durch sein Profil von den derzeit boomenden Straßenläufen ab.

Auf der circa 950 m langen Laufstrecke rund um das Sportheim des TV 21 Bücherbach konnten die Zirndorfer einige Mitstreiter am Ende hinter sich lassen.

Weiterlesen ...

Kampfrichter-Ausbildung - Oberasbach

Neue Kampfrichter für die Leichtathletik

Höher, schneller, weiter – so lautet das bekannte Motto der Leichtathleten. Doch wer misst eigentlich, wie hoch ein Hochspringer gesprungen ist, wie schnell eine 800m-Läuferin gelaufen ist, und wie weit ein Diskuswerfer geworfen hat? In der Regel übernehmen diese wichtige Aufgabe die vielen Kampfrichterinnen und Kampfrichter, die für die Durchführung eines Sportfests in der Leichtathletik gebraucht werden. Neben der Erfassung der sportlichen Leistungen sorgen sie zusammen mit weiteren Helfern für bestmögliche Bedingungen auf der Anlage, Chancengleichheit zwischen den Wettkämpfern und Sicherheit für alle Beteiligten. Das alles sind Aufgaben, die von den Aktiven oftmals nur am Rande wahrgenommen und viel zu selten gewürdigt werden. Doch ohne den Einsatz der Kampfrichter wären Wettkämpfe nicht möglich.

Weiterlesen ...

Stadtlaufmeisterschaften - Zirndorf

Laufbegeisterte trotzen den herbstlichen Temperaturen

Knapp 280 Läuferinnen und Läufer haben sich im Vorfeld gemeldet, ein Großteil davon ist auf die beiden Zirndorfer Grundschulen zurückzuführen, und wollten ein Teil der diesjährigen Zirndorfer Stadtmeisterschaften im Laufen sein. Das prallste Starterfeld gab es in der Altersklasse M8 (Jahrgang 2008), hier gingen insgesamt 38 Buben auf die Stadtpark-Runde. Bei den Mädchen war es die ein Jahr jüngere Altersklasse W7 mit 30 Starterinnen. Auch einige Leichtathleten waren am Start, die Kinder sind zwar dieses Mal unter einer anderen Flagge, deren ihrer Schule, gestartet, aber waren deshalb mindestens genauso erfolgreich.

Weiterlesen ...

Kreisvergleich - Wendelstein

Titel beim Kreisvergleich verteidigt

Gegen Saisonende stehen überlicherweise die gewohnten Vergleichskämpfe an. Dieses Jahr wurde der Kreisvergleich der mittelfränkischen Kreise auf der Kreissportanlage in Wendelstein durchgeführt. Pünktlich um 11:30 Uhr konnte der Kreisvorsitzende des Kreises Roth-Weißenburg und zugleich Bürgermeister der Stadt Roth Ralph Edelhäußer 145 Athleten begrüßen. Die einzelnen Kreise nominierten im Voraus die besten Sportlerinnen und Sportler für diesen Wettstreit der fünf Kreise - Erlangen hat ihre Mannschaft abgemeldet.

Als um 12:00 Uhr dann die ersten Disziplinen gestartet wurden, zeichnete sich sofort der Verlauf des Wettkampfes ab. Beispiel hierfür war Anton Sobolevski im Hochsprung. Mit einer Bestleistung von 1,99 m angereist war es dieses Mal ein leichtes Spiel. Eingestiegen, aufgehört und gewonnen mit 1,82 m und somit die ersten 11 Punkte für den Kreis Nürnberg-Fürth-Schwabach eingeheimst.

Weiterlesen ...

Bayerische Seniorenmeisterschaften Werfer-Fünfkampf - Bogen

Super Werner weiter unterwegs

Samstag 24. September, Wettkampfort Bogen, Anlass: Bayerische Meisterschaften im Wurf-Mehrkampf der Senioren. Mit von der Partie Werner Kohnen unser M 80 Superstar.

Nach seinen Aussagen ein Supertag, ein Super-Wettkampf und dazu noch Super-Leistungen. Im Einzelnen waren das 10,16 m mit der Kugel, 22,17 m mit dem Speer, 23,26 m mit dem Diskus, Hammer 31,95 m und mit dem Gewicht 13,15 m. Letztere Weite war gleichzeitig persönliche Jahresbestleistung.

Weiterlesen ...