Sport im Unruhestand

Sport im Unruhestand: Turnschuhe statt Pantoffeln

Werner Höfler freut sich schon jetzt auf 2017. Dann nämlich feiern einige seiner Kumpels ihren 70. Geburtstag. Doch es sind nicht die großen Feste, die Höfler im Auge hat, es sind die sportlichen Leistungen, die auf die Jubiläen folgen könnten. Mit 70 nämlich dürfen sich die rüstigen Rentner seiner Altersklasse anschließen, künftig können sie dann gemeinsam die deutschen Mannschaftsmeisterschaften bestreiten. 

Dafür braucht es Sprinter, Springer, Läufer und Werfer. Die Disziplin, für die der 73-jährige ehemalige Metzgermeister antritt, sind die 800 und 1000 Meter. Um sein Niveau halten zu können, zieht es Höfler viermal in der Woche zum Training. Mal läuft er im Wald, mal nutzt er die Bahn.

Weiterlesen ...

Deutsche Jugendmeisterschaften - Mönchengladbach

Sprung zur "Deutschen" geschafft

Seit Freitag kämpften Athletinnen und Athleten der Altersklassen U18/U20 im Grenzlandstadion in Mönchengladbach um den nationalen Titel. Der letzte Wettkampftag, der Sonntag, wurde durch die 200 m Läufe der weiblichen Jugend U18 eröffnet - hier war der TSV Zirndorf mit Miriam Backer vertreten.

Sie ging im dritten von fünf Zeitvorläufen auf der Innenbahn an den Start. Wer zuvor einen Blick auf die Teilnehmerliste geworfen hatte, konnte darauf schließen, dass Miriam mit einer starken Konkurrenz aus ganz Deutschland Schritt halten musste. Bei guten Wetterverhältnissen kam sie in ihrem Lauf als fünfte ins Ziel, doch mit einer erlaufenen Zeit von 25,63 qualifizierte sie sich somit leider nicht mehr für den Endlauf.

Weiterlesen ...

Leichtathletik Meeting - Höchstadt

Lachende Gesichter zum Saisonabschluss

Das Höchstadter Leichtathletik Meeting wird seit 2011 jährlich veranstaltet. Beim diesjährigen Wettkampf konnte der örtliche Ausrichter LSC Höchstadt/Aisch erstmalig eine Teilnehmerzahl über 360 vermelden. Bei lauen sommerlichen Temperaturen ging es für die Zirndorfer neben 39 anderen Vereinen nur um Eines. Bestzeit laufen, Bestweite springen oder Bestweite zum Saisonabschluss stoßen.

Den Auftakt in den Wettkampf lieferte die Staffeln der U12. Das Quartett um Hanna Roth - Johanna Westphal - Julia Schneider - Amelie Brandl liefen bei zwei sauberen Wechseln auf Platz 3 und sicherten sich nicht nur eine Medaille sondern notierten auch die erste Bestleistung an diesem Tag.

Weiterlesen ...

Deutsche Meisterschaften U23 - Bochum-Wattenscheid

Pröger springt auf's Podest

In Bochum-Wattenscheid wurden die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der U23 ausgetragen. Im Lohrheide-Stadion ging es für die Junioren zum Abschluss der Saison nochmals um den heiß begehrten nationalen Titel.

Bereits am Samstag ging Tina Pröger beim Weitsprung an den Start. Nach einem durchwachsenen Wettkampf mit wechselnden Winden, was für die Springer immer eine Herausforderung darstellt, blieb am Ende mit einer Weite von 5,94 m dennoch der 7. Platz. Der Sieg ging in 6,54 m an Favoritin Maryse Luzolo (Königsteiner Leichtathletikverein) vor Caroline Klein (TSV Bayer Leverkusen) mit 6,39 m und Jovanna Klaczynski vom BV Teutonia Lanstrop mit 6,38 m.

Weiterlesen ...

Kreismeisterschaften Mehrkampf - Zirndorf

Mehrkämpfer machen Halt in Zirndorf

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften im Mehrkampf sind rund 100 Athletinnen und Athleten aus dem Kreis Nürnberg/Fürth/Schwabach in Zirndorf an den Start gegangen. In der Landesoffenen Wertung hat es auch Vereine aus Hersbruck und Ansbach in die Bibertstadt gelockt. Somit hat es sich auch nicht Zirndorfs Bürgermeister nehmen lassen, traditionell diesen Wettkampf zu eröffnen und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Zirndorf zu begrüßen.

Weiterlesen ...

Kinderleichtathletik Sportfest - Veitsbronn

„Sprint-Champions“ in Veitsbronn auf dem Podest

Der 3. Wettkampf unserer „Sprint-Champions“ führte die Mädels und Jungs am Samstag, den 16. Juli 2016 nach Veitsbronn auf die Sportanlage „Am Hamesbuck“.
Coach Walter Huber hatte unserer jungen Athletinnen und Athleten an den beiden vorhergehenden Trainingstagen akribisch auf diesen Wettkampf vorbereitet:
2 x 40 m Sprint, beidarmiges Medizinballstoßen, Weitsprungstaffel und Stadioncross.

Am Wettkampftag traten um 10:00 Uhr bei erfreulich schönem Sommerwetter – blauer Himmel, weiße Wattebauschwolken - die beteiligten Mannschaften zur Begrüßung auf dem Rasenplatz an. Bei den U10 mussten wir gegen weitere 5 Mannschaften aus anderen Vereinen antreten:
Ansbach (1), Neuendettelsau (1), Ochenbruck (2) und Veitsbronn.

Weiterlesen ...

Bayerische Meisterschaften - Erding

Sprinter setzen zum Abschluss die Zeichen

Der Start in das Wettkampfwochenende in Erding war durchaus turbulent. Der Schock, durch Schwierigkeiten und deutlichen Verspätungen bei der Anreise, musste auf der Bahn erst einmal abgelegt werden. Die Organisatoren haben wieder tolle Bayerische Meisterschaften auf die Beine gestellt, nahezu alles verlief wie am Schnürchen.

Den Auftakt lieferten Annemarie Hummel und Miriam Backer. Während es für Annemarie die ersten "Bayerischen" waren, musste Miriam nur mit dem Trauma "blaue Bahn" zurechtkommen. Hummel blieb nur drei Hundertstel über ihrer Bestleistung und ihrer Qualifikation für die Meisterschaften.

Weiterlesen ...